Unser Fratz

Franzie, der Fratz, Fratzilein, unser Möhrchen.

Wie überall gilt auch hier, die Bilder der Fotogalerien

werden durch Anklicken vergrössert.

Franzie ( Like A Kiss Of Cream Vom Schweizerhof )
HDF A 2 / PL 0
unser Irish Soft Coated Wheaten Terrier
Ch. Gealic- Wheaten`s Flying Dutchman x Ch. Jessica Vom Schweizerhof

geb.: 28.05.2001
Größe: 50 cm
Aussehen , kräftige, grosse Hündin, dem typischen Rassebild in allem entsprechend, mit dem standardgerechten, typisch irischen Haarkleid und einer optimalen, ausgeprägten Weizenfarbe.

Titel:

Jugendchampion KfT

Champion KfT

Veteranenchampion KfT


Franzie war schon immer :
Unser Sonnenschein, Pausenclown, Spassvogel, unser Kindermädchen und der Animateur für die gesammte Russenbande.
Kurz und gut, Franzie ist einfach genial, goldig, fratzig und unentbehrlich.

10 Jahre alt !!
10 Jahre alt !!

Franzie kam zu uns und vom ersten Tag an stand fest, dass dieses rotzfreche kleine Tierchen noch lange keine FRANZIE war. Das Franzie wollte hier erst verdient werden. Zunächst einmal kam hier ein Fratzi, Fratz, Möhrchen, alles, nur kein gesittetes, braves FRANZIE !
Unser Fratz zeigte sich hier, wie auch schon bei ihren Geschwistern selbstsicher, sehr temperamentvoll, lustig, immer zu Späßen bereit. Eben einfach fratzig....! Fratzi rangelte, spielte, tobte und raste ununterbrochen, mit jedem einzeln und auch mit allen zusammen durch ihre Jugendzeit. Oft habe ich die Hände über dem Kopf zusammen geschlagen und an das bevorstehende Röntgen der Hüften nachgedacht. Hier bestätigte sich an gottseidank die Erfahrung, das eine gesunde Hüfte durch nichts kaputt zu machen ist.
Unser Fratzi war von Anfang an eine Bereicherung auf der ganzen Linie. Immer fröhlich, immer schalkhaft, immer gut gelaunt und irgendwie immer in der Lage alle anderen Hunde mit ihrer guten Laune zu animieren und anzustecken.
Franzie schaffte es und schafft es heute noch, sogar unsere ältesten Senioren zu einem kleinen, lustigen Haschmich Spiel zu animieren. Auch war es von Anfang an, bis zum heutigen Tage so, dass Franzie einen absoluten Freifahrtschein zu haben scheint. Franzie konnte und kann auch heute noch Verhaltensweisen an den Tag legen, die jedem anderen in unserem Rudel sofort eine deutliche Zurechtweisung einbringen würde. Franzie darf stehlen, die alten belästigen, darf die anderen anbrummen wenn diese an ihrem Leckerchen vorbei gehen. Sie darf den grossen auf den Rücken herumspringen, darf ihnen Stöckchen aus den Schnauzen stehlen und damit davon laufen und so weiter und so fort.
Das schönste aber ist, dass die grossen ihr Franzielein immer noch gegen " böse" Artgenossen beschützen und dabei ist es egal, ob Franzie vielleicht der Übeltäter war, der gerade zuvor dem Kollegen einen Lecker gestohlen hat und dieser nur seinen Lecker wieder haben möchte oder ob Franzie wirklich einmal zu Unrecht von einem Artgenossen schief angeschaut wurde. Franzie wird beschützt wie es sich für ein kleines, von allen geliebtes Rudelmitglied gehört.
Als es bei uns die ersten Russenwelpen nach Franzies Einzug gab, stellte sich heraus, dass der Fratz auch unsere hauseigene Marry Poppins war. Ein besseres Kindermädchen konnte es nicht geben ! Franzie beschäftigte die kleinen Russenwelpen bestens. Sie spielte mit ihnen, erzog sie absolut sicher und souverän und war für die kleinen Schwarzen einfach der Hit. Damals dachte ich noch, dass sie deshalb so gut mit den schwarzen Welpen harmonierte, weil sie ja selber noch sehr jung war und gleich und gleich gesellt sich ja bekanntlich gerne. Diese Annahme war jedoch ein Irrtum, denn auch heute noch, als erwachsenes Wheatenmädchen liebt sie es, wenn Welpen da sind diese zu erziehen und mit ihnen zu spielen.

Wie überall gilt auch hier, die Bilder der Fotogalerien

werden durch Anklicken vergrössert.

Franzie unser Kindermädchen, hier 6 Monate alt und unermüdlich im Einsatz.

Und hier mit der eigenen Brut.

Kurz und gut, Franzie ist wirklich das Beste was unserem Rudel passieren konnte. Wir alle lieben sie heiss und innig und sind dem kleinen, lustigen Kobold mittlerweile hoffnungslos verfallen. Wie war es nur, bevor der Fratz zu uns kam ? Es kann nur furchtbar langweilig gewesen sein !


Unser Fratz ist nicht nur das perfekte Kindermädchen für fremde Welpen, sondern war auch immer die Supermami für die eigene Nachzucht.
Nicht nur, dass Franzi eine perfekte Mama ist, sie ist offensichtlich auch eine hervorragende Vererberin.
Mit sehr verschiedenen Rüden verpaart, hat sie gleichbleibend vom Typ her rein irische, wesensfeste und vor allem kerngesunde Nachzucht zur Welt gebracht.
Ich sagte es ja von Anfang an, unser Fratz ist spitze !!

Als Grundstock für unsere Zucht konnte uns nicht besseres als diese Stammutter passieren.

Franzie im Alter von 10 Jahren noch immer topfit !!

Die Bilder im Fotoalbum werden durch Anklicken vergössert.

Im Januar 2014 mussten wir unseren geliebten Fratz gehen lassen.

Wir sind unsagbar traurig und werden unser Fratzilein niemals vergessen.

Franzis Platz in unseren Herzen wird immer erhalten bleiben.

Fanzilein, in unseren Gedanken bist du immer bei uns.

 


Impressum | Datenschutz | Cookie-Richtlinie
Alle Bilder und Beiträge sind urheberrechtlich geschützt und ihre Verwendung bedarf der Zustimmung des Homepagebetreibers !! Sylvia Sälzer Güsterer Weg 5 21514 Roseburg Tel.: 04158/8909222 Email: saelzi1(at)yahoo.de